Therapie für Kinder

Heilpraktiker Therapie und Naturheilkunde für Kinder

Die Mora-Bioresonanztherapie und auch die Homöopathie, sind durch ihre schmerzlose, aber effektive Wirkweise gerade für Kinder sehr gut geeignet.

Mora-Bioresonanz und Homöopathie für Kinder

Diese sanften naturheilkundlichen Therapien, können bei vielen Krankheitsbildern der “Kleinen” helfen. Sie werden angewendet bei Neurodermitis, Erkältung, zur Immunstärkung, bei Heuschnupfen, zur Impfausleitung, bei Darmbeschwerden wie Durchfall oder Verstopfungen, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen oder Zahnungsproblemen, um nur mal einige Beispiele zu nennen. Die Bioresonanz und die Homöopathie sind ideal für Kinder, da der Organismus noch nicht so stark durch Umweltgifte belastet ist.

Was passiert eigentlich bei der Mora-Bioresonanztherapie?

Homöopathie, heilen mit Globulis oder homöopathischen Tropfen? Das kennt jeder! Aber was verbirgt sich hinter der Mora-Bioresonanztherapie? Sie ist ebenfalls ein ganzheitliches Behandlungsprinzip und hat folgenden Ansatz: Nach einer gründlichen Anamnese (wenn das Kind zu klein ist, befrage ich die Eltern), werden jeweils zwei Hand- und Fußelektroden angebracht. Dies ist absolut, schmerzfrei, es fließt kein Strom! Jeder Mensch hat ein individuelles Schwingungsspektrum, sogar jedes einzelne Organ des Menschen. Diese Resonanzen bzw. körpereigenen Schwingungen, werden von dem Bioresonanz-Gerät aufgenommen, verarbeitet und wieder zurück in den Körper geleitet. So können Heilungsprozesse in Gang gesetzt werden.

Die beiden Therapieformen Bioresonanz und Homöopathie können einzeln angewendet werden oder sich ergänzen.

Es gibt absolut keine Schmerzen, keine Nadel die sticht und keine Medizin die furchtbar schmeckt….dafür aber oft schnelle Linderung oder gar Genesung. Sowohl die Bioresonanztherapie, als auch die Homöopathie wird von den Kindern, Kleinkindern und Babys sehr gut angenommen. Durch diese hohe Akzeptanz, kann ich auch auf schüchterne und ängstliche Kinder optimal behandeln. Ob Baby oder Kleinkind….es sind kleine Menschen mit den verschiedensten Charakteren. Sie sind mal gut gelaunt, mal eben auch traurig, weil sie krank sind. Ich versuche den verschiedenen Persönlichkeiten gerecht zu werden, in dem ich mir viel Zeit für sie nehme. So kann ich mich individuell auf jedes der Kinder einlassen und mich intensiv um sie kümmern. Manchmal sind die jungen Erdenbürger ängstlich oder überfordert, dann haben sie eine Pause verdient und ich lasse ihnen Zeit zum Ausruhen oder Spielen in der kleinen Spielecke.

Indikationsliste

  • Erkältungen Schlafstörungen
  • Unverträglichkeiten
  • Allergien
  • Operationsnachbehandlungen
  • Neurodermitis
  • Immunstärkung
  • Zahnungsprobleme
  • Akute und chronische Schmerzen
  • Verdauungsprobleme
  • Rheumatischer Formenkreis
  • Stoffwechselerkrankungen
  • Psychosomatische Erkrankungen

Informieren Sie sich bei einem Gespräch, über die Heilpraktiker Therapien für Kinder in meiner Naturheilpraxis in Marl, im Vest.

Die auf dieser Seite angesprochenen Therapiemethoden sind naturheilkundliche Behandlungen. Diese werden von der evidenzbasierten Medizin, auch Schulmedizin genannt, aufgrund fehlender wissenschaftlicher Studien nicht akzeptiert. Naturheilkundler wie ich, verwenden diese Therapien als Komplementärbehandlungen.

Naturheilpraxis Peter Babilas – Heilpraktiker in Marl, Barkhausstraße 5.
Nähe Recklinghausen bzw. Castrop-Rauxel. Tel.: 02365-8898988