Sauerstoff Mehrschritt Therapie

Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie

nach Manfred von Ardenne

Die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) beruht auf Erkenntnissen des Dresdener Physikers Prof. Manfred von Ardenne (1907-1997). Er konnte belegen, dass täglich Sauerstoff-Inhalationen, die über einen bestimmten Zeitraum (z.B. 10 Tage) durchgeführt werden, die Sauerstoffversorgung der Gewebe verbessern.

Es Kommt dabei zu einer Verstärkung verringerten Mikrozirkulationen in den kleinsten Blutgefäßen des Organismus, die über Wochen bis Monate bestehen bleiben kann („Hochschaltung der Mikrozirkulation“).

Es sind drei gleichermaßen für den Therapieerfolg bedeutsame Teilschritte, die die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) von anderen Sauerstoff-Inhalationen unterscheidet:

  1. Schritt:
    Dient der Vorbereitung des Organismus auf die Optimalversorgung mit Sauerstoff. Die Gabe von Vitaminen, Mineralstoffen (z.B. Magnesium), Spurenelementen (z.B. Zink und Selen) und Vitalstoffen (z.B. Coenzym Q-10, L- Carnitin) erhöht die zelluläre Sauerstoffaufnahme und sichert eine energetisch orientierte Sauerstoff-Verwertung.Zusätzlich kann das Immunsystem stimuliert werden (z.B. Thymus- oder Mistelpräperate).
  2. Schritt:
    Inhalation (Einatmen) von hochkonzentriertem Sauerstoff. Der 90%ige Sauerstoff wird zur Verstärkung der Wirkung durch ein Spezialgerät (Ionisator) zusätzlich aktiviert (ionisiert).
  3. Schritt:
    Verbesserung der Durchblutung des Gesamten Organismus durch Bewegungsübungen (auch bei „Ruhe“- Anwendungen alle 8-10 Minuten im Intervall) bzw. Anregen der Hirndurchblutung (z.B. Lesen).Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie Hilft bei einer Vielzahl von Krankheiten und Beschwerden.

Auf der Grundlage einer Vielzahl vorliegender Ergebnisse und Erfahrungen ist die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie besonders für folgende Anwendungsbereiche (Indikationen) geeignet:

  • Verbesserung der Durchblutung bei allen Formen von Durchblutungsstörungen
  • Herzrhythmusstörungen
  • Verbesserung der Sauerstoff-Aufnahme bei verschiedenen Lungen- und Bronchialerkrankungen (z.B. Asthma bronchiale)
  • Störungen der Blutzirkulation, insbes. Bluthochdruck
  • Milderung der Folgen der konventionellen Krebstherapie (Operation, Bestrahlung, Chemotherapie) einschließlich Unterstützung dieser Therapieformen in ihrer Wirksamkeit
  • Herabsetzung der Anfälligkeit gegenüber Krankheiten (Vorsorge), Stärkung des körpereigenen Abwehrsystems
  • Risikosenkung vor Operationen, Beschleunigung der Genesung nach Krankheiten bzw. der Wundheilung
  • Minderung von Ohrgeräuschen (Tinnitus) bei Mikrozirkulations-Störungen im Innen-ohr
  • Verbesserung der Sehleistung bei Netzhauterkrankungen (Retinopathie)
  • Migränoide Kopfschmerzen / Clusterkopfschmerz

Prof. von Ardenne gilt als einer der bedeutendsten Wissenschaftler unserer Zeit und seine Arbeit war durch eine Bemerkenswerte Vielseitigkeit mit hoher Praxisrelevanz charaktisiert.

Den wohl höchsten Bekanntheitsgrad erreichte Prof. Manfred von Ardenne durch die Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie (SMT) die sich in den letzten Jahren als anerkanntes, praxiserprobtes und Wirksames Naturheilverfahren etabliert hat.

In der Naturheilpraxis wird die SMT wie folgt durchgeführt:

An 10 aufeinander folgenden Tagen wird täglich 20 Minuten lang ionisierter Sauerstoff über eine Inhalationsmaske eingeatmet. Inhalationspausen am Wochenende sind zulässig. Während der Inhalation werden leichte Bewegungen durchgeführt, oder ein bisschen gelesen um die Hirntätigkeit zu stimmulieren.

Die Sauerstoff Mehrschritt Therapie ist eine alternativmedizinische Therapie. Eine Anerkennung der naturheilkundlichen Methode durch die evidenzbasierte Medizin, landläufig Schulmedizin genannt, liegt nicht vor. Ausreichende naturwissenschaftliche Studien zur Validität des Verfahrens sind nicht gegeben.

Naturheilpraxis im Vest, Peter Babilas – Heilpraktiker in Marl, Barkhausstraße 5.
Nähe Recklinghausen bzw. Castrop-Rauxel. Tel.: 02365-8898988

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe. Datenschutzerklärung | Impressum

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Weitere Informationen

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies. Borlabs Cookie hat bereits ein notwendiges Cookie gesetzt.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück